Tagesseminar 

Nachhaltigkeit und Sport:  

sozial denken – ökologisch handeln – ökonomisch profitieren 

Tagesseminar 

sozial denken – ökologisch handeln – ökonomisch profitieren 

Tagesseminar_

Nachhaltigkeit und Sport: sozial denken – ökologisch handeln – ökonomisch profitieren
Tagesseminar am 5. November 2020 in Leverkusen

Nachdem wir das Herbstseminar 2019 zum Thema „CSR im Sportverein. Soziale Verantwortung statt Marketing-Gag“ veranstaltet und viele positive Rückmeldungen der Teilnehmer erhalten haben, möchten wir „am Ball bleiben“ und unsere Vereine bei der Umsetzung in die Praxis auch weiterhin unterstützen. Mit dem Referenten Clemens Arnold hatten wir in Kiel einen Praktiker, der schon viele gute Tipps gab. Ihn konnten wir für das Tagesseminar erneut gewinnen. Diese Veranstaltung war für den 6. Mai geplant und wie so vieles, konnten wir sie nicht durchführen. Wir freuen uns nun umso mehr, dass wir uns im November in einer kleinen Gruppe und ausreichend Platz treffen können.

Informationen zur Veranstaltung

Soziokulturelle und ökologische Entwicklungen, wie der demografische Wandel, die Migration, der Klimawandel und eine Ressourcenverknappung sowie das öffentliche Bewusstsein werden in den kommenden Jahren die strategische Ausrichtung von Unternehmen, Institutionen und Vereinen bestimmen. Die Bedeutung und Notwendigkeit eines nachhaltig geführten Geschäftsbetriebs in Sportvereinen wird hier steigen. Dazu werden im ersten Teil des Seminars die Grundlagen für einen nachhaltigen Geschäftsbetrieb vermittelt.

Sustainable Sport-Eventmanagement, d. h. die nachhaltige Planung und Durchführung von Sport- Veranstaltungen werden den zweiten Teil des Seminars umfassen. Einen Sport-Event, eine Sport-Tagung oder einen Sport-Kongress umweltfreundlich und nachhaltig zu planen und konsequent umzusetzen, birgt oft Herausforderungen und Widerstände. Wie gestalte ich einen Sport-Event nachhaltig? Verzicht? Ganz im Gegenteil. Der Sport-Event wird nur überlegter geplant und realisiert.

Das Tagesseminar findet am Donnerstag, dem 5. November 2020, von 9.30 bis 17.00 Uhr, in Leverkusen statt. Gastgebender Verein ist der RTHC Bayer Leverkusen, Knochenbergsweg, Leverkusen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 140,00 Euro pro Person inkl. Verpflegung und Teilnehmerunterlagen.

Das Seminar richtet sich an alle haupt- und ehrenamtlichen Vertreter/innen der Freiburger Kreis-Vereine. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt!

Referent

Clemens Arnold ist Experte für Nachhaltigkeit in der Event-, Messe-, Kongress- und Sportbranche. Er bietet umfassende Beratung für Unternehmen, Verbände, Organisationen, Veranstalter und Agenturen, besonders in sozialen und rechtlichen Fragen der nachhaltigen Entwicklung.

Mit der Ausbildung zum Corporate Responsibility Manager an der Universität Bayreuth und als Trainer des Deutschen Nachhaltigkeitskodex begleitet er Unternehmen, Verbände und Institutionen bei der Entwicklung von Nachhaltigkeitsstrategien sowie bei der Einführung und Umsetzung von Nachhaltigkeits-Managementsystemen.

Er ist Mitglied in der Jury des PSI Sustainability Awards und der Future Convention. Als Dozent an der SRH Hochschule Heidelberg, der Hochschule der Wirtschaft für Management Mannheim und der Deutschen Hotelakademie Köln vermittelt er den Studierenden „Marketing und CSR“.

Anmeldung

Informationen zur Teilnahme

Ich nehme am Tagesseminar „Nachhaltigkeit und Sport: sozial denken – ökologisch handeln – ökonomisch profitieren“ am Donnerstag, dem 5. November 2020, in Leverkusen teil.


Kontaktdaten


Anmelde- und Stornoregeln

• Es können sich nur Vertreter/innen von Freiburger Kreis-Vereinen anmelden.
• Sie erhalten eine Rechnung. Bitte geben Sie dann bei der Überweisung die Rechnungs- und Semi-narnummer an.
• Anmeldeschluss ist der 26. Oktober 2020.
• Eine kostenfreie Stornierung ist bis zum 30. Oktober 2020 möglich, sie muss schriftlich erfolgen.
• Bei einer späteren Absage können wir die Seminarpauschale leider nicht erstatten. Die Anmeldung kann aber gern auf eine/n andere/n Vereinsvertreter/in übertragen werden.
• Die Vorlage eines ärztlichen Attests im Krankheitsfall befreit nicht von der Zahlung der Seminarpau-schale bei Abmeldung nach dem jeweiligen Montag vor dem Seminar.
• Mit der Anmeldung zum Seminar erklären Sie sich einverstanden, dass ggf. zu Dokumentationszwe-cken Bild- und Tonaufnahmen gemacht und veröffentlicht werden und Ihre Daten (Namen, Verein, Funktion, Adresse, E-Mail) den Teilnehmer/-innen an der Veranstaltung in Form einer Teilnehmerliste zur Verfügung gestellt werden.