Aktuelles

24.05.2016

Frühjahrsseminar in Hoyerswerda

Vereinsfinanzierung: alte und neue Ressourcen

Auch beim Frühjahrsseminar des Freiburger Kreises in Hoyerswerda vom 21.-23. April 2016 war Hans-Peter Seubert wieder selbst vor Ort, um am Ende des Tages die wesentlichen Erkenntnisse kurz und kompakt zusammenzufassen.

Die einzelnen Berichte Berichte zum Download:

FK-Talk: Mit Good Governance in eine bessere Zukunft - Download!

Sportpolitisches Forum: Der offene Sportverein - Sport und Flüchtlinge - Download!

Vereinsfinanzierung: alte und neue Ressourcen - Download!

07.03.2016

playfit®: Neuer Kooperations-und Premium Partner vom Freiburger Kreis

Das playfit® Outdoor-Fitness-Gerätesystem bietet ein allumfassendes und vielseitiges Übungsangebot: die Trainingsvarianten einzelner Geräte erlauben sowohl sportlich und auf Kraft ausgerichtete Übungen als auch Bewegungsmöglichkeiten für ungeübte bzw. bewegungsscheue Nutzer.

Das Design, die hohe Qualität und Funktionalität der Geräte sorgen für deren hohen Aufforderungscharakter und sind somit attraktiv für alle Nutzergruppen – unabhängig vom Alter oder Fitnessniveau - ob sportlich mit 75 Jahren oder bewegungsmüde schon mit 25 Jahren – playfit® Bewegungsparcours sind Trainingseinrichtungen im Freien für alle.

Bei der Zusammenarbeit zwischen dem Freiburger Kreis und playfit® sind Kooperationen und Projekte auf verschiedenen Ebenen vorgesehen, die das Thema Bewegung - von den Vereinen ausgehend- für ein breiteres Publikum auch außerhalb dieser Vereine näher bringen soll.

Die Einbindung eines playfit® Bewegungsparcours ins Leistungsspektrum von Sportvereinen kommt somit nicht nur bestehenden Vereinsmitgliedern zugute, sondern bietet Vereinen zugleich die Möglichkeit, mit dieser Maßnahme durch gezielte Trainingsangebote sogar neue Mitglieder anzuwerben.

www.playfit.de

27.02.2016

Frühjahrsseminar 2016 in Hoyerswerda

„Vereinsfinanzierung: alte und neue Ressourcen“ mit Nachwuchsführungskräfte-Seminar „Fit im Online Marketing!“, 21.-23. April

Sehr geehrte Damen und Herren,
wir laden Sie, auch im Namen des Sportclubs Hoyerswerda als ausrichtendem Verein, herzlich zu unserem Frühjahrsseminar ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die verschiedenen Möglichkeiten der Vereinsfinanzierung.
Die Aufgaben werden umfangreicher, die Ansprüche höher, die Ausgaben steigen. Wer soll das bezahlen? Diese Frage stellen sich die Sportvereine in jedem Jahr bei der Haushaltsplanung aufs Neue. Mit den Mit-gliedsbeiträgen, der öffentlichen Förderung und dem Sponsoring stehen den Vereinen unterschiedliche In-strumente zur Verfügung. Welche davon wie eingesetzt werden können und welche neuen Ideen verwirklicht werden können, soll in unserem Seminar beleuchtet werden.
Für die Nachwuchsführungskräfte (bis einschließlich 26 Jahre) bieten wir am Freitag, dem 22. April, zusätzlich ein separates Seminar zum Thema „Fit im Online Marketing!“ an. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt.
 

Falls Sie das Lausitzer Seenland noch nicht kennen und den Aufenthalt in Hoyerswerda etwas verlängern möchten, haben wir zur Unterstützung Ihrer Planung das „Ferienjournal Lausitzer Seenland“ beigelegt. Bitte beachten Sie, dass das Seminar am Samstag im touristischen Kulturzentrum Krabat-Mühle in Schwarzkollm, einem Ortsteil von Hoyerswerda, stattfindet. Weitere Informationen haben wir beigefügt.
Senden Sie bitte Ihre Anmeldung/en mit den Formularen per Fax oder E-Mail bis spätestens 29. März 2016 an die Geschäftsstelle des Freiburger Kreises. Sie erhalten dann Anfang April eine Anmeldebestätigung per Post. Für Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Mitfreundlichen Grüßen
Wolfgang Heuckmann

Alle weiteren Informationen zum Frühjahrsseminar 2016

12.12.2015

Tages-Seminar FIT FÜR DIE PRAXIS am 22.01.2016

Zu Beginn des Jahres 2016 bietet der Freiburger Kreis wieder ein Tagesseminar an, das Ihnen Neues aus Vereins- und Steuerrecht präsentiert. Die Veranstaltung findet am Freitag, dem 22. Januar 2015, 9.30-16.45 Uhr, in der Akademie des Sports im LandesSportBund Niedersachsen, Ferdinand-Wilhelm-Fricke Weg 10, 30169 Hannover statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 135,00 Euro pro Person (Nachwuchsführungskräfte bis zum Alter von 26 Jahren zahlen 70,00 Euro – bitte auf der Anmeldung vermerken).
Melden Sie sich bitte bis spätestens 10. Januar 2016 an und überweisen Sie die Pauschale auf das Konto des Freiburger Kreises (IBAN: DE 58 3705 0299 0151 0171 17). Im Falle einer Absage bis zum 20. Januar entstehen Ihnen keine Kosten. Bei einer späteren Absage oder Nichtteilnahme können wir die Teilnahmegebühr leider nicht erstatten. Die Anmeldung kann gern auf einen Ersatzteilnehmer übertragen werden. Für Übernachtungen: (akademie@lsb-niedersachsen.de oder www.hrs.de, www.hotel.de).

 

Einladung und Anmeldeformular

06.12.2015

Nachwuchsführungskräfte in Weinheim zu Gast

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zusammen mit Referent Max von Düring (3.v.l.)

Auch im letzten NWFK Seminar in diesem Jahr zeigten die Nachwuchsführungskräfte, was in ihnen steckt.
Die Teilnehmer lernten die "Do's & Dont's" des empfängerorientierten Schreibens und bekamen hilfreiche Tipps für erfolgreiches Auftreten im Alltag.
Zur Erholung ging es im Anschluss noch auf die Baumelbank der TSG 1862 Weinheim.
Ein herzliches Dankeschön für die tatkräftige Unterstützung bei der Organisation geht ebenfalls an die TSG.

24.11.2015

FK-Kennzahlen

Die Entwicklung der Sportvereine erfolgt immer dynamischer. Ein Kennzahlensystem hilft, die Entwicklung Ihres Vereins zu steuern und eine Standortbestimmung im Vergleich mit anderen Vereinen vorzunehmen.

Der Freiburger Kreis bietet seinen Mitgliedsvereinen exklusiv die Möglichkeit, sich auch untereinander zu vergleichen. Die Vergleichswerte werden dynamisch ermittelt, so dass zu jedem Zeitpunkt alle verfügbaren Werte der Freiburger Kreis Vereine in die Kennzahlenberechnung mit einbezogen werden.

Homepage FK-Kennzahlen

03.10.2015

Freiburger Kreis auf Facebook

Liken und teilen!

Liebe Sportfreunde,

es ist soweit: Auch der Freiburger Kreis hat den Weg zu Facebook gefunden. Wir hoffen, dass wir unseren Mitgliedsvereinen, aber auch anderen Interessierten, auf diesem Weg - noch schneller - wertvolle Informationen anbieten können. Vor allem aber möchten wir auch hier eins: ein konstruktives Miteinander. Gerne gehen wir auch hier auf das ein oder andere Thema ein und sind offen für jeden Meinungsaustausch. Hier nun der Link zur offiziellen Seite des Freiburger Kreises: www.facebook.com/freiburgerkreis
 

29.09.2015

Stadionwelt: Wolfgang Heuckmann im Interview

„Man kann nur mit einer qualitativ hochwertigen Infrastruktur bestehen“

Wolfgang Heuckmann, 1. Vorsitzender im Freiburger Kreis, erklärt im Interview, auf welche Weise die Sportvereine vom Networking und der Präsenz auf der FSB profitieren. Wie schon 2013, ist der Freiburger Kreis auch 2015 wieder Partner bei Stadionwelt@FSB.

Herr Heuckmann, der Freiburger Kreis war bereits 2013 mit einem Stand bei Stadionwelt@FSB vertreten. Wie lautet Ihr Fazit?
Heuckmann: Es ist für die Sportvereine sehr informativ, die Messe zu besuchen. Die Mitglieder im Freiburger Kreis betreiben eigene Sportstätten, von denen viele in die Jahre gekommen sind und jetzt eigentlich Investitionen und Sanierungen nötig haben. Wenn man in Konkurrenz zur kommerziellen Sport- und Fitness-Branche steht, kann man nur mit einer qualitativ hochwertigen Infrastruktur bestehen. Dazu haben wir auf der FSB viele Anregungen erhalten.

Was versprechen Sie sich vom diesjährigen Messebesuch?
Heuckmann: Einige ausstellende Firmen sind auch unsere Sponsoren, wie Kübler Sport und MecArena – man freut sich, sie mal in einem anderen Umfeld zu sehen, als bei den typischen Seminaren. Auf der FSB hat man mehr Gelegenheit, ins Detail zu gehen und die Sponsoren-Kontakte zu pflegen. Natürlich verspricht man sich von der Messe immer auch, einige Neuigkeiten zu erfahren.

Wie darf man sich die FSB mit dem Freiburger Kreis vorstellen?
Heuckmann: Am Stand bei Stadionwelt@FSB ist an den Messetagen immer ein Vorstandsmitglied anwesend. Wir haben alle unsere Vereine herzlich eingeladen, wobei die Mitglieder aus NRW sicher am stärksten vertreten sein werden. 2013 haben wir einen gemeinsamen Messe-Rundgang durchgeführt und die Gelegenheit genutzt, uns zu unterhalten. Der Aspekt der Geselligkeit spielt eine Rolle, aber es ist für uns auch sehr wichtig, unsere Netzwerke zu knüpfen und zu pflegen. Das wird auch 2015 wieder im Mittelpunkt stehen.

Welche Themen stehen bei den Vereinen im Freiburger Kreis aktuell besonders im Blickpunkt?
Heuckmann: Sportstätten-Ausstattung im Rahmen des erwähnten Sanierungsbedarfs interessiert uns sehr, aber auch Lösungen für den effizienten und wirtschaftlichen Betrieb von Sportstätten. Wir müssen uns aber auch dringend mit Fragen wie Sponsoring und Merchandising befassen – diese Themen sind für den Breitensport schwieriger als für den Profi-Bereich. Aber als großer Verein muss man sie angehen. Auch in dieser Hinsicht ist es für uns wichtig, Netzwerke zu knüpfen und uns auf der Messe zu zeigen.
Anmerkung:
Die Freiburger Kreis-Vereine erhalten in der FK-Geschäftsstelle Gutscheine für freien Eintritt in gewünschter Anzahl.

Link zur FSB Messe: www.fsb-cologne.de