Herbstseminar 2021

Nach dem der Sport zu Beginn des Jahres 2021 nur sehr stark eingeschränkt möglich war und das FK-Frühjahrsseminar digital stattfinden musste, schwächt sich die Pandemie über die Sommermonate ab. Aufbruchstimmung macht sich breit, die Impfquote steigt an und  Mitglieder treten wieder in Sportvereine ein und Veranstaltungen finden wieder statt.
Auch das Herbstseminar 2021 (7. – 9.10.2021) soll wieder in Präsenz bei der Homburger Turngemeinde 1846 e.V. (HTG) stattfinden, übernachtet wird im Tagungshotel The RILANO in Oberursel. Ausrichtender Verein ist die HTG anlässlich ihres 175-jährigen Vereinsjubiläums.

Kinder- und Jugendsport als Schwerpunktthema Gerade Kinder und Jugendliche gehören zu denen, die unter den Einschränkungen während der Lockdowns am meisten gelitten haben, sie mussten zum Schutz der Älteren zurückstecken und kommen nun beim Impfen in der Regel als Letzte dran beziehungsweise es ist noch kein Impfstoff entwickelt. Versäumtes soll nun aufgeholt und kleine Sportherzen schnell wieder fit gemacht werden.
Viele FK-Vereine fragen sich daher: Welche körperlichen und psychischen Folgen hat Corona auf die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen? Wie sollen Angebote für Kinder und Jugendliche in der Zukunft aussehen? Wie tickt die Jugend und wie kann für Sport im Sportverein geworben werden? In einer Reihe unterschiedlicher Formate werden die Konsequenzen der Pandemie für Kinder und Jugendliche behandelt und gemeinsam vielfältige Ideen entwickelt, wie FK-Vereine diesen begegnen und weiterhin eine Vorreiterrolle im organisierten Sport einnehmen können.

Das Programm im Überblick:

Einladung und Programm Hauptseminar

Einladung und Programm Facility Manager

Einladung und Programm Studioleitungen

Einladung und Programm Nachwuchsführungskräfte

Weitere Informationen rund um das Herbstseminar 2021

Foto: LSB NRW I Andrea Bowinkelmann